Schafbergbahn

Genusswalk am 29. und 30. September

Beim Genusswalk am Wolfgangsee erwartet die Besucher ein Wander- & Genussevent entlang des zauberhaften Wolfgangsees im schönen Salzkammergut. Die WolfgangseeSchifffahrt ist natürlich als Partner vertreten!

An einem der Ausgangspunkte (Sankt Gilgen, St. Wolfgang oder Strobl) bekommen die Teilnehmer ein gefülltes Startpaket mit tollen Produkten der teilnehmenden Partner. 

Jeder Besucher erhält:
- 15 Stück Genusscoins im Wert von 15 Euro, die bei den Partnerbetrieben eingelöst werden können.
- Gutschein für eine Schifffahrt am Wolfgangsee 
- eine Landkarte mit allen Details rund um den Event
 
An zwei Tagen kann eine eigene Tour kreiert werden und dabei können alle ausgewählten Partnerbetriebe besucht werden. Darüber hinaus bietet die Genussyoga-Station die Möglichkeit zu entspannen. Mit dem Gutschein für die Schifffahrt, welcher für die längste Strecke (Strobl - Sankt Gilgen) gültig ist, ist es möglich gemütlich zu deinem ausgewählten Ausgangspunkt zurückzufahren.

Hier gibt es alle Infos

mehr

Kulinarische Schmankerlwochen am Schafberg

Heimische Schmankerl genießen und dazu eine der schönsten Aussichten Österreichs. Im Hotel Schafbergspitze (1.783 m) serviert Familie Pasch heimische Spezialitäten wie Krustenbratl mit Stöcklkraut und Erdäpfelknödel. Rauf und runter geht’s ganz bequem mit der SchafbergBahn. Die Schmankerlwochen finden von 17. bis 30. September 2018 statt.

mehr

Schafberg App

Neue App SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt für den optimalen Ausflug

Mit der App „Schafberg“ der Salzburg AG tauchen Kunden ab sofort noch tiefer in die faszinierende Welt von Bahn und Schiff ein. SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt gehören mit dem klaren Seewasser und den atemberaubenden Ausblicken zu den beliebtesten Ausflugszielen im Salzkammergut. Mit der neuen App kann man sich bereits im Vorfeld optimal informieren und den Besuch perfekt planen: wann legen die Schiffe ab und rattern die Züge los? Wann ist die letzte Talfahrt? Was kostet das Ticket? Vor unerwarteten Wetterkapriolen schützen die Wetterinfos und Live-Bilder. Übersichtskarten und umfassende FAQs beantworten alle Detailfragen.

Beim Ausflug selbst ist die App der perfekte Reisebegleiter mit vielen Features: Hintergrundinfos zur Geschichte und Technik der Bahn sowie der umliegenden Berge und Seen, integriertem Audioguide in drei Sprachen (deutsch, englisch und koreanisch) samt Kinderversion und eine interaktive Übersichtskarte.

Die App steht kostenlos im AppStore und über den Google play Store zur Verfügung. Runterladen und losstarten!

Links zum Download:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.intermaps.schafberg

iTunes:  https://itunes.apple.com/at/app/schafbergbahn-wolfgangseeschifffahrt/id1219260158

mehr

Jubiläumsjahr bei Bahn und Schiff

SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt haben 2018 einiges zu feiern! Zur Feier des 125-jährigen Jubiläums der SchafbergBahn und des 145-jährigen Bestehens der WolfgangseeSchifffahrt gibt es ein abwechslungsreiches Angebot: Von „Fine and Dine“ als Genusserlebnis auf dem Schiff bis hin zu wöchentlichen Führungen hinter die Kulissen von Schiff und Bahn.

Wöchentliche Führungen

Im Jubiläumsjahr gibt es zusätzlich jeden ersten Mittwoch im Monat die Möglichkeit, bei einer Führung „Hinter den Kulissen“ Wissenswerter über Bahn und Schiff zu erfahren.

Fine and Dine

Nach dem Erfolg der Veranstaltung „Beer and Dine“ am WolfgangseeSchiff gibt es in der Saison 2018 neue „Fine and Dine“ Abende: Ob Cheers, Chin Chin oder Prost! Bei Fine & Dine der WolfgangseeSchifffahrt wird der Ausflug zum Genusserlebnis. Erfahren Sie Spannendes rund um Whiskey oder Bier und verkosten Sie diese bei einem feinen 5-Gänge-Menü. Live-Musik inklusive!

Mondscheinfahrten & Frühschoppen am Schafberg

Die Mondscheinfahrt auf den Schafberg garantiert traumhafte Stimmungen: die untergehende Sonne und der aufgehende Mond. Mit volkstümlicher Musik und regionalen Köstlichkeiten sorgt der Frühschoppen am Schafberg für gute Stimmung.

Piratenschiff für Kinder

Beim Piratenschiff für Kinder kommen die Kleinen voll auf ihre Kosten: es wird gesungen, geschminkt und gebastelt, die Mutigen dürfen sich sogar als Kapitän versuchen.

Jubiläumsfeier am 13. Mai 2018

Bei einem Radio-Frühschoppen in der Remise der SchafbergBahn werden die runden Geburtstage ehrwürdig gefeiert.

Jubiläumsbroschüre

Gemeinsam mit der Agentur Büro 36 wurde liebevoll eine Broschüre zum Jubiläum gestaltet. Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar per Post zu, senden Sie uns einfach eine Mail. Ebenso können Sie das Magazin online durchblättern

mehr

ABGESAGT: Mondscheinfahrt auf den Schafberg

Leider muss aufgrund der schlechten Wettervorhersage die Mondscheinfahrt am 26. August abgesagt werden!

Termin: 26. August 2018 (ABGESAGT)
Abfahrt:
18.00 Uhr

 

mehr

Fine and Dine am Wolfgangsee

Ob edler Whisky, sorgsam gebrautes Bier oder beschwingte Klänge, die Fine & Dine-Fahrten der WolfgangseeSchifffahrt sind immer ein Erlebnis. Genießen Sie den sanft glitzernden See mit einem feinen Glas, einem ausgewählten Genießer-Menü und Live-Musik.

Bei Whisky & Dine erfahren Sie alles rund um das schottische Nationalgetränk und dessen Geschmacksvielfalt. Bierliebhaber verkosten im Rahmen von Beer & Dine die speziellen Wildshuter Biere. Und „Aufg´spüt wird!“ heißt es bei Music & Dine. Hier können Sie an Bord der MS Salzburg beschwingt in den Sommerabend tanzen. Jetzt reservieren!

Termine 2018 (Abfahrt: Jeweils 19.00 Uhr, Anlegestelle St. Wolfgang Schafbergbahn)

Reservierung erforderlich: T +43/6138/2232-0 oder unter berg.schiff@schafbergbahn.at

 

mehr

Das war der Schafberglauf

Beim 19. Schafberglauf am 27. Mai 2018 hieß es wieder "Mensch gegen Dampflok". Bei einer Steigung von bis zu 26% und 1.240 Höhenmetern ist der Schafberglauf einer der härtesten Bergläufe Österreichs. 

Presseinfo der Laufgemeinschaft St. Wolfgang (Franz Sperrer)

Frauen-Power beim Schafberglauf

Der Name Maier/Mayr steht scheinbar für fast unglaubliche Leistungen. War es früher der „Herminator“, der an guten Tagen (und davon gab es viele) Riesenabstände zu seinen Konkurrenten legte, so ist es im Berglaufsport seit 15 Jahren die 38-jährige Ärztin Andrea Mayr (SVS Schwechat) , die sich ein ums andere Mal in „anderen Sphären“ bewegt. Für ihr Motto „je steiler, umso besser“ kommt der Schafberglauf natürlich wie gerufen …

Die sechsfache Berglauf-Weltmeisterin und zweifache Olympia-Teilnehmerin präsentierte sich beim 19. Schafberglauf in St. Wolfgang in Topform. Sie holte ihren vierten Sieg in Folge. Für die 5,83 km kurze, aber mit 1.190 Höhenmetern äußerst knackige Strecke, benötigte die weltweit beste Bergläuferin aller Zeiten gerade Mal 45:04 Minuten. Damit blieb sie nur 24 Sekunden hinter ihrem 2015 aufgestellten Fabel-Rekord. Mehr noch – so wie damals ließ sie auch diesmal das gesamte Männerfeld hinter sich. Am nächsten kam ihr noch der 28-jährige Männer-Sieger Emanuel Zeppetzauer in 45:36 Minuten. Auf die Gesamtzweite Nadia Dietz (LG Brandenkopf/GER) hatte Mayr 12:31 Minuten, auf die Drittplatzierte Mari Laukkanen (SUN Thalgau) gar 17:09 Minuten Vorsprung!

Raimund Reindl (Lauftreff Nußdorf) in 46:43 Minuten und Daniel Rohringer, der Schafberglauf-Sieger 2014 und 2017, in 47:30 Minuten, folgten bei den Männern auf den Rängen 2 und 3.

Zwei Frauen und 48 Männer schafften diesmal die „1-Stunden-Schallmauer“ – die nur bei einer sehr guten körperlichen Verfassung möglich ist.

Tolle Masters

Neben den Assen gab es auch von vielen Volks- und Mastersläufern beeindruckende Leistungen. Vor allem die Sieger der M50, M60, M70 und M80 boten Topleistungen: Manfred Sturm (Lauftreff Nußdorf, 52:49), Hans Quehenberger (Abtenau, 56:28), Helmut Reitmair (www.berglaufpur.de, 1:08:33) und Johann Weber (LCAV Jodl Packaging, 1:17:28). Stark auch die bayerische W50-Siegerin Barbara Stich (PTSV Rosenheim) in 1:03:25 Stunden und der erst zehnjährige Felix Eberl, der die Jugendklasse in 1:04:56 Stunden gegen seine deutliche ältere Konkurrenz überlegen gewann. Ebenfalls beachtlich: Der Schenkenfeldner Hermann Eder war mit 85 Jahren (Jahrgang 1933) der älteste Teilnehmer!

Lokalmatadore

Die Gesamtränge 10, 28 und 30 holten die besten Lokalmatadorinnen Petra Lehner (LG St. Wolfgang, 1:07:16), Elisabeth Plamberger (St. Wolfgang, 1:20:56) und Anita Ambrosch (LG St. Wolfgang, 1:21:46).

Noch stärker die Männer: Die Gesamtränge 3, 8 und 10 gingen an Daniel Rohringer (47:30), Christoph Laimer (De Bettin Sparkasse Salzkammergut, 51:06) und Markus Schmalnauer (LG St. Wolfgang, 51:42).

Vermischtes

Als Ehrengast konnte St. Wolfgangs Bürgermeister Franz Eisl begrüßt werden. Er feuerte die Läuferinnen und Läufer kräftig an und führte gemeinsam mit dem Team der Laufgemeinschaft St. Wolfgang die Siegerehrung im Hotel Schafbergspitze, Österreichs erstem Berghotel (erbaut 1862), durch. Für die Tagessieger Andrea Mayr und Emanuel Zeppetzauer gab es wieder edle Schafberglauf-Siegertrophäen aus Glas. Die Finisher-Medaillen mit dem markanten Logo des Schafberglaufes kam bei den Läufern genauso gut an, wie das opulente Kuchenbüffet der LG-Damen und unzählige Warenpreise. Nach dem Rennen ging es für (fast) alle mit der SchafBergBahn, die heuer ihr 125-Jahr-Jubiläum feiert, ins Tal. Etliche „Hardcore-Läufer“ sahen die 1.190 Höhenmeter als „Aufwärmübung“ – sie bewältigten auch den Rückweg per pedes.

Bilanz

Der neue LG-Obmann Werner Haas (46), der schon am 13. Jänner seinem erfolgreichen Vorgänger Hannes Hillebrand nachgefolgt war, konnte am Ende eine sehr gute Bilanz legen. Haas: „Viele Läufer waren richtig begeistert vom sportlichen Verlauf und natürlich auch vom Postkartenwetter am Gipfel inklusive Fernsicht. Auch wir sind sehr zufrieden und freuen uns schon jetzt auf das große Jubiläum im Mai 2019. Da erlebt der Schafberglauf seine 20. Auflage.“

Veranstaltungstipp

Schon in zwei Wochen gibt´s am Wolfgangsee ein „kleines“ Jubiläum: Die Wolfgangsee Challenge – ein landschaftlich toller und fordernder Triathlon findet von 9.–10. Juni zum 15. Mal statt. Infos und Anmeldung: www.wolfgangseechallenge.at

Alle Ergebnisse: http://www.wsv-strobl.org/category/aktuell/

Alle Bilder

mehr

Jubiläum der SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt

Die SchafbergBahn feiert dieses Jahr ihren 125-jährigen Geburtstag, die WolfgangseeSchifffahrt gibt es schon beachtliche 145 Jahre. Zu diesem Anlass findet am 13. Mai 2018 (Muttertag) ein Radio Salzburg Frühschoppen in der Remise der SchafbergBahn statt. Es sind alle herzlich eingeladen, jedoch ist aufgrund der begrenzten Plätze unbedingt eine Anmeldung nach dem Prinzip "first come first served" erforderlich. Der Eintritt ist frei!

Programm Sonntag, 13. Mai 2018

- Beginn 10.00 bis 13.00 Uhr
Radio Salzburg Frühschoppen (österreichweite Übertragung von 11.00 – 12.00 Uhr) mit feierlicher Eröffnung und Musik (Wolfganger Tanzlmusi, Woifgaranka, Pascher des Trachtenvereins St. Wolfgang). Moderation: Philipp Meikl.
Schnupperfahrten mit einer historischen Dampflokomotive bis zur Ausweiche Aschinger. Abfahrt jeweils um: 10.00, 10.40, 11.20, 12.00, 12.40, 13.20 und 14.00 Uhr
- Schnupperfahrten mit dem Schaufelraddampfer „Kaiser Franz Josef I.“. Die Fahrten finden immer zur Minute .15 und .45 aus, erste Fahrt ist um 10.15, letzte Fahrt um 13.34 Uhr. Abfahrt bei der Anlegestelle Schafbergbahn. 

Tickets für die kostenlosen Schnupperfahrten sind vor Ort beim Infostand erhältlich.

Anmeldung für den Frühschoppen unbedingt erforderlich unter berg.schiff@schafbergbahn.at oder unter +43/6138/2232-0. 

mehr

Saisonstart bei SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt

Am 28. April 2018 startet die WolfgangseeSchifffahrt in die neue Saison. Die SchafbergBahn fährt ab 10. Mai 2018 wieder täglich zur Schafbergspitze.

Neu in dieser Saison: die Abendveranstaltungen Whisky & Dine und Music & Dine, zusätzlich zu den erfolgreichen Beer & Dine Veranstaltungen.

ACHTUNG: Der Gasthof Schafbergalpe (Station Schafbergalm) ist bis auf weiteres geschlossen!

 

mehr

Frühlingsschifffahrt

In der Frühlingszeit drehen die Schiffe jeweils an Samstag- und Sonntagen von 7. April bis 22. April 2018 ihre Runden. Die Fahrten führen von St. Gilgen über St. Wolfgang nach Strobl und wieder retour. Ab 28. April 2018 ist die WolfgangseeSchifffahrt wieder täglich im Einsatz. Die SchafbergBahn dampft ab 10. Mai 2018 wieder täglich auf den Schafberg.

Zu den Fahrplänen der WolfgangseeSchifffahrt

mehr

Wolfgangsee-Pilgertag

Am Samstag, 21. April 2018 findet von 8.30 bis 17.00 Uhr der Wolfgangsee-Pilgertag statt. Ein Pilgertag mit spirituellen Impulsen auf dem Alten Pilger- und Wallfahrtsweg nach St. Wolfgang, Treffpunkt und Abschluss beim Europakloster Gut Aich in St. Gilgen (Parkmöglichkeit).

Infoflyer Pilgertag

mehr

Spatenstich zur Sanierung SchafbergBahn

Am 6. März 2018 nahmen Landeshauptmann Wilfried Haslauer (Salzburg), Landeshauptmann Thomas Stelzer (Oberösterreich), Bürgermeister Franz Eisl (Gemeinde St. Wolfgang) und Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG, den Spatenstich zur Sanierung der SchafbergBahn vor. Die Trasse wird bis Ende 2022 erneuert. Die Gesamtkosten von 18 Millionen Euro teilen sich die Salzburg AG, das Land Salzburg und das Land Oberösterreich.

Eine Besonderheit der SchafbergBahn ist, dass sie durch zwei Bundesländer führt. Die Talstation in St. Wolfgang liegt in Oberösterreich, die Strecke auf den knapp 1.800 Meter hohen Gipfel liegt großteils auf Salzburger Gebiet. Die Bahn aus dem 19. Jahrhundert hat für das Land Salzburg und Oberösterreich eine enorme touristische Bedeutung.

„Durch die gute länderübergreifende Zusammenarbeit von Oberösterreich und Salzburg können wir die SchafbergBahn fit für die Zukunft machen“, erklärt Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer und setzt fort: „Bei der Sanierung der Gesamtanlage geht es um 18 Millionen Euro. Der Aufwand wird gedrittelt. Je ein Drittel bringen die Projektpartner, Salzburg, Oberösterreich und die Salzburg AG auf. Auf mehrere Jahre aufgeteilt, können wir das schultern.“

„Die Zusammenarbeit zwischen den Bundesländern Oberösterreich und Salzburg geht weit über gute Nachbarschaftsbeziehungen hinaus. Wenn Regionen miteinander kooperieren, tun sie das mit dem Ziel, die Strukturen den Bedürfnissen der Menschen anzupassen und um Verbesserungen für die Menschen zu erreichen. Genau das wollen wir auch mit der Sanierung der SchafbergBahn. Sie ist eine wichtige touristische Attraktion hier im Salzkammergut. Das soll auch so bleiben. Dafür heben wir die SchafbergBahn auf den neuesten Stand der Technik und investieren gemeinsam 18 Millionen Euro.“, sagt Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Die Salzburg AG betreibt die SchafbergBahn seit April 2006. Im Sommer fahren täglich bis zu 2.000 Besucher mit der Zahnradbahn zum Gipfel des Berges. „Die Saison 2017 war touristisch gesehen sehr erfolgreich“, hält Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG fest und setzt fort: „So konnten wir 309.171 Fahrgäste mit der SchafbergBahn, die einen Tourismusmagneten für das gesamte Salzkammergut darstellt, auf den Aussichtsberg bringen. Seit 125 Jahren befördert die SchafbergBahn auf einer Länge von 5,85 Kilometern Besucher aus aller Welt sicher und komfortabel auf den 1.783 Meter hohen Gipfel. Die steilste Zahnradbahn Österreichs überwindet dabei in einer 35-minütigen Fahrt einen Höhenunterschied von knapp 1.190 Metern.“

Arbeiten am Gleisbett

Die Vorarbeiten zur Trassensanierung haben bereits 2017 begonnen, um in den nächsten fünf Jahren die Infrastruktur zu erneuern und die Gleise neu zu verlegen. Gleichzeitig werden notwendige Sicherungsmaßnahmen vorgenommen. Ab 2020 werden acht Weichen erneuert. Weiters muss die Infrastruktur des Talbahnhofs umgebaut werden. Insbesondere werden die Gleisanlagen im Bahnhofsbereich erneuert. Auch die Bergstation wird ab 2021 barrierefrei erreichbar sein. Für den Sommertourismus bestehen während der fünfjährigen Bauzeit keine Behinderungen.

Bürgermeister Franz Eisl aus St. Wolfgang sieht in SchafbergBahn und WolfgangseeSchifffahrt die idealen Partner für den gesamten Tourismus am Wolfgangsee: „Mit der Investition in die touristische Attraktion SchafbergBahn bleibt der Schafberg als wichtiger Ausflugsberg für die Region erhalten.“

Zahnradbahn und WolfgangseeSchifffahrt feiern Jubiläum

Zur Feier des 125-jährigen Jubiläums der SchafbergBahn und des 145-jährigen Bestehens der WolfgangseeSchifffahrt gibt es ein abwechslungsreiches Angebot: Von „Fine and Dine“ als Genusserlebnis auf dem Schiff bis hin zu wöchentlichen Führungen hinter die Kulissen von Schiff und Bahn.

mehr

Veranstaltungen 2018

Auch dieses Jahr bieten SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt eine Fülle an Veranstaltungen für Groß und Klein an! Ob unsere Fine & Dine Veranstaltungen am Schiff, das lustige Piratenschiff für Kinder oder eine romantische Mondscheinfahrt auf den Schafberg: es ist für jeden etwas dabei!

Infos zu den Veranstaltungen, Termine und Reservierung!

mehr

Betrieb SchafbergBahn eingestellt

Aufgrund des aktuellen Schneefalls ist der Betrieb der SchafbergBahn für diese Advent-Saison eingestellt. Aktuelle Informationen erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 0043/6138/ 22 32-0. Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen für eine tolle Saison!

 

 

 

 

mehr

Advent mit Bahn und Schiff

Von 24. November bis 23. Dezember 2017 verbindet die WolfgangseeSchifffahrt die drei Advent Orte St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang. Von 25. Dezember 2017 bis 1 Jänner 2018 (solange der See eisfrei ist), fährt die WolfgangseeSchifffahrt ebenfalls von Ort zu Ort.

Die SchafbergBahn dampft jeweils Donnerstag bis Sonntag bis zur Ausweiche oberhalb der Dorneralm, wo gemütliches Beisammensitzen bei Glühwein und Punsch angesagt ist (Achtung: von 21. bis 23.12 ist die SchafbergBahn NICHT MEHR IN BETRIEB.)

mehr

Saisonende SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt

Die SchafbergBahn und WolfgangseeSchifffahrt verabschieden sich bis 24. November 2017 in eine kleine Herbst- / Winterpause und sind dann im Advent wieder im Einsatz.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, die uns dieses Jahr am Schafberg besucht haben!

mehr

Hochzeit, Geburtstag oder Seminar?

SchafbergBahn, WolfgangseeSchifffahrt und Hotel Schafbergspitze geben Seminaren, Tagungen, Konferenzen, Firmenjubiläen, Betriebsausflügen, Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern eine ganz spezielle Note. Ein erfahrenes Team plant, organisiert und koordiniert seit vielen Jahren die komplette Veranstaltung und übernimmt auf Wunsch auch das Catering.

Mehr Informationen

mehr

Neue Diesellok für die SchafbergBahn

Salzburg – Mit 4.300 Fahrgästen an einem Tag erreichte die SchafbergBahn im August 2015 einen Besucherrekord. Für die steigende Nachfrage rüstet die Salzburg AG nun mit einer neuen Diesellok auf. Die neue Lok wurde heute aus der Schweiz zur Verstärkung der SchafbergBahn an die Talstation in St. Wolfgang geliefert. „Die SchafbergBahn hat im Jahr 2015  insgesamt 272.855 Beförderungen gezählt“, erklärt Leonhard Schitter; Vorstandssprecher der Salzburg AG und setzt fort: „Mit der neuen Lokomotive können wir bis zu 400 Personen pro Stunde in nur 35 Minuten auf 1.783 Meter bringen und dabei überwindet die Zahnradbahn bei einer Streckenlänge von 5,85 km beachtliche 1.190 Höhenmeter.“

Neue Lok bringt mehr Komfort für Besucher

„Die neue Diesellok ‚Vz32‘ ist bereits die zweite dieser Art im Fuhrpark der SchafbergBahn“, freut sich Schitter und erklärt weiter: „Mit der Modernisierung unserer Flotte und der Einführung des 20-Minuten-Taktes konnte die Transportkapazität wesentlich erhöht und die Wartezeit verringert werden.“ Der derzeitige Fuhrpark der SchafbergBahn besteht aus den nostalgischen Zahnrad-Dampflokomotiven, vier ölbefeuerten Dampf-Lokomotiven, einem Dieseltriebwagen und – mit Inbetriebnahme der neuen Lok – aus zwei modernen dieselelektrischen Lokomotiven. Diese modernen Lokomotiven erreichen bei einer Länge von fast acht Metern und einer Leermasse von 18 Tonnen eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 15 km/h.

Saisonstart bei SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt

Bald heißt es am Wolfgangsee wieder „Zug fährt ab!“ und „Leinen los!“ - ab 30. April 2016 dampft die SchafbergBahn wieder täglich auf den 1.783 m hohen Schafberg, zeitgleich drehen die Schiffe der WolfgangseeSchifffahrt wie gewohnt ihre Runden. Zahlreiche Veranstaltungen über den Sommer runden das Angebot ab. Die romantische Mondscheinfahrt auf den Schafberg garantiert mit der untergehenden Sonne und dem aufgehenden Mond traumhafte Stimmungen. Mit volkstümlicher Musik und regionalen Köstlichkeiten sorgt der Frühschoppen am Schafberg für gute Stimmung.

mehr